Feeds
Artikel
Kommentare

Gut gendern: Mein *-X-_-Innen-Vorschlag

Ich bin für gerechte Sprache. Doch die gerechte Sprache gefällt mir nicht. Mit Passivkonstruktionen und geschlechtsneutralen Wortbildungssuffixen fördert sie das Beamtendeutsch. Hört auf, die Substantive wie Weihnachtsbäume zu behängen! Sternchen, Unterstrich, Schrägstrich, Groß-I, Klein-i, das bimmelt und klimpert und am Ende weiß eine garnicht mehr, was das Wort selbst eigentlich bedeutet.

Gender live: noch eins

“Es sollte jedem selber überlassen sein, wie er entbindet.” (Gehört auf MDR Figaro, in einem Feature über Kaiserschnitt-Entbindungen. Anscheinend handelt es sich um ein Zitat aus einem Forum)

Gender live

Neulich bei der Tierärztin: “Sind Sie heute die Schwester?” “Ja”, sagte der Pfleger und errötete leicht.

Blondininnen bevorzugt

Brünettinnen auch? Versprecher, gehört auf MDR Figaro…