Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Aktuell' Kategorie

Stirbt die Schreibschrift? Wirklich?

Aussterben wird die Handschrift nicht, aber sie wird elitär, vermute ich. An einigen Schrauben könnte man drehen. Aber das muss die Gesellschaft auch wollen, sprich, es einfordern. Pauschal über den Untergang erst der Handschrift, dann des Schreibens und schließlich des Abendlandes zu lamentieren, nützt nix.

Schüttelreim (aus gegebenem Anlass)

Ei, verflixte Klappenkatze! Das Klappen deiner Katzenklappe fährt mir unter die Kappenglatze. Wenn ich dich bei den Tatzen schnappe und mit dir zu den Schnatzen tappe verrutscht mir glatt die Glatzenkappe!

Angst auf den avenidas

Um das Gedicht “avenidas” von Eugen Gomringer an der Fassade der ASFH hat sich eine heftige Diskussion entsponnen. Dass sich die Frauen unsicher fühlen auf dem Weg von und zur Uni, wird sich nicht ändern, wenn das Gedicht überpinselt oder in einen erläuternden Kontext gestellt wird.

Der Ton macht die Musik

Gestern habe ich ein Schreiben vom Jobcenter bekommen und bin total aufgebracht. Dieser Ton! Sofort habe ich mich gefühlt wie ein Kind, das ausgeschimpft wird, weil es sehr sehr böse war. Wer entwirft die Textbausteine für solche Schreiben? Wem bricht ein Zacken aus der Krone bei einem (wie heißt das Zauberwort) “Bitte”?

Verlag finden, aber wie?

Mein Manuskript ist fertig (zumindest von meiner Seite aus), aber wie komme ich jetzt zu einer Veröffentlichung?

Literaturtipp: Die Sumpfschwimmerin

Was für ein sperriger Titel, dieses Wort mit dem Knoten aus sieben Konsonanten. Klingt nach Kampf, nach lähmender Zähe, nach Ersticken, nach Durchbeißen. So wie das Leben von Inge, das die Autorin beschreibt. Wie unser Leben in den letzten DDR-Jahren.

Nächste »